Es gibt viele Früchte, die man sehr gut nutzen kann für einen tollen Smoothie. Dazu gehört auch die Avocado. Allerdings wird sie auch sehr oft links liegen gelassen, weil sie, verglichen mit anderen Früchten, einen sehr hohen Fettgehalt aufweist. Dennoch ist sie ein sehr wichtiger Bestandteil der Ernährung, denn sie ist sehr gesund. Sie ist auf der ganzen Welt die Frucht mit den meisten Nährstoffen, in ihr sind fast alle essentiellen Nährstoffe enthalten, insgesamt zwanzig.

AvocadoVerzehrt man regelmäßig Avocados, können diese eine prophylaktische Wirkung haben auf unterschiedliche Erkrankungen, dazu gehören auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das markanteste Merkmal der Avocados ist sicherlich ihr hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, dadurch hat sie eine cholesterinsenkende Wirkung. Da sie aber auch über viel Fett verfügt, ist sie auch ein hervorragender Energielieferant. Weiterhin bietet die Avocado noch etliche Vitamine, so wie das Vitamin A, C und E, und auch die Vitamine B1, B2 und B6. Gerade die Vitamine A, C und auch E sind wichtig, damit die Abwehrkräfte des menschlichen Körpers gestärkt werden können. Sie fungieren als Antioxidantien und sind in der Lage, die Anzahl von den gefürchteten freien Radikalen zu senken im Körper. Diese freien Radikale sind beteiligt an der Entstehung von unterschiedlichen Erkrankungen, so wie Herzerkrankungen, aber auch dem grauen Star. Ebenfalls verantwortlich können sie sein für eine verfrühte Alterung und auch Krebs.

Das ist aber noch nicht alles, auch Magnesium, Phosphor, Kalzium, Kalium, Eisen, Folsäure, Betacarotin und Natrium ist in der Avocado enthalten. Wichtig auch: Avocados enthalten alle essentiellen Aminosäuren, aber auch etliche nicht-essentielle.

Avocados wurden lange Zeit vom Einkaufszettel verbannt, nun raten sogar Wissenschaftler dazu, öfter zur Avocado zu greifen, und das gilt nicht nur für Sportler, sondern für alle. Die Avocado ist reich an den so wichtigen Fettsäuren, die der Körper benötigt für ein richtiges und gutes Wachstum, die er aber leider nicht selbst produzieren kann. Sie sind auch wichtig für die Zellfunktion, die Nerven, Muskeln und Organe. Abgesehen davon macht eine Avocado aus einem Smoothie ein besonders cremiges Erlebnis, das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Momentan sind in den Regalen die vorgereiften Früchte zu finden, die haben den großen Vorteil, dass man sie kaufen und dann auch gleich nutzen kann. So muss man sich nicht damit beschäftigen, wie eine Avocado nun aussehen muss, wenn sie reif ist. Auch dies war bisher ein Grund für viele, auf Avocados zu verzichten, weil man dies nicht so genau bestimmen konnte.

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, um auf dieses wahre Wunderwerk an Nährstoffen zu verzichten. Man muss ja nicht gleich die ganze Avocado in den Smoothie geben, auch eine halbe oder ein Esslöffel voll reichen aus, je nach Smoothie-Menge. Guten Appetit!!