Die ersten hat es schon vor einiger Zeit erwischt, andere werden sie sicher noch bekommen, die jährliche Erkältung oder auch Grippe. Mit der passenden Vorbeugung muss dies aber gar nicht sein, bereitet man sich rechtzeitig vor, kann man durchaus auch ohne die lästige Erkältung durch das Jahr kommen.

Winter-SäfteDie meisten Menschen, die sich für die Rohkost-Ernährung entschieden haben, kennen das Problem sowieso nur vom Hörensagen. Allein schon durch die Ernährung mit rohen Produkten ist der Darm in den meisten Fällen so intakt, dass das Immunsystem in der Lage ist, Angriffe von Bakterien und Viren bestens abzuwehren. Das Trinken von Rejuvelac kann zusätzlich dazu beisteuern, das Immunsystem gesund zu erhalten. Es ist aber auch möglich, mit entsprechenden Säften der Gesundheit etwas Gutes zu tun, es muss nicht immer der Smoothie sein.

Ein leckerer Saft zur Stärkung des Immunsystems besteht aus zwei roten Äpfeln, sechs Karotten, zwei kleinen Zehen Knoblauch und einer Handvoll Petersilie. Zugegeben, der Knoblauch mag auf den ersten Blick nicht hineinpassen in diesen Saft, dennoch ist er sehr wichtig, wenn es um das Immunsystem geht. Auf die Menge der anderen Zutaten gesehen macht sich der Knoblauch im Saft auch kaum bemerkbar. Einfach alles entsaften und genießen.

Eine kleine Vitamin-C-Bombe kann man sich herstellen mit zwei Orangen, einer roten Grapefruit, einer halben Zitrone und einem kleinen Stückchen Ingwer. Ebenfalls alles einfach entsaften, und die Vitamin-C-Versorgung ist gesichert.

Es gibt viele weitere solcher Säfte, die man sich ganz einfach zubereiten kann. Am besten schaut man nach, welches Obst und Gemüse viel Vitamin C enthält, oder auch Antioxidantien, und stellt sich einfach seinen Saft daraus her. Erlaubt ist, was schmeckt, jedoch ist es immer gut, wenn man etwas Knoblauch oder Ingwer mit hineingibt.

Winter-Säfte 1