Für gewöhnlich stehen  bei den meisten zu Weihnachten Fondue, Raclette oder ein kaltes Buffet auf dem Speiseplan. Aber es geht auch anders, und zwar auf die rohköstliche Weise. WP_20131231_002Bei uns gibt es heute Abend einen leckeren Salat mit Rotkohl, Süßkartoffeln und einer roh-veganen Mayonnaise. Man glaubt es nicht, aber es ist durchaus möglich, aus Cashewnüssen, Blumenkohl, Senf und ein paar anderen Zutaten eine rohkösliche Mayonnaise herzustellen. Diesen Salat sollte man am besten einen Tag vor dem Verzehr herstellen, denn dann kann er ausreichend durchziehen, um genau den gewünschten Geschmack zu erhalten. Neben ein paar anderen rohköstlichen Leckereien wird dieser Salat mit uns ins neue Jahr starten, zumindest wenn dann noch etwas übrig ist.

Wir wünschen auf jeden Fall einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues rohköstliches Jahr!!!!