Wenn ich hier von einem Zitronenkuchen-Smoothie spreche, dann meine ich nicht den üblichen Zitronenkuchen, den wir hierzulande kennen. In den meisten Fällen geht es dabei um einen sogenannten trockenen Kuchen, also ohne Sahne oder ähnliches. In den USA sehen die meisten Zitronenkuchen allerdings etwas anders aus. Key Lime SmoothieDort sind sie unter dem Begriff Key Lime Pies bekannt. Rezepte gibt es dafür viele, aber es gibt keine, die wirklich ohne tierische Produkte wie Eier, Milch und Sahne auskommen, geschweige denn ohne Zucker. Wer diese Torte kennt, liebt für gewöhnlich den sagenhaft frischen Geschmack. Was, wenn es diesen Geschmack nun auch in Form eines Smoothies gäbe?

Genau das passende Rezept dafür habe ich jetzt gefunden. Gerade wenn es wieder wärmer wird und man schön auf dem Balkon oder im Garten sitzt, bietet sich dieser leckere, und dennoch gesunde Smoothie an. Das Rezept habe ich bei http://www.incrediblesmoothies.com/recipes/key-lime-pie-smoothie-recipe/ gefunden. Da es nicht immer einfach ist, amerikanische Rezepte genauso nachzuarbeiten aufgrund der unterschiedlichen Maßeinheiten, habe ich ein wenig experimentiert, und das kam dabei heraus.

 

Ihr braucht dafür:

1 kleine Banane, halb gefroren

¼ Avocado

½ Limette oder Zitrone ohne Schale

120 ml frische Mandelmilch

¼ TL puren Vanille-Extrakt

½ TL Ahornsirup, alternativ 1-2 in Wasser eingeweichte Datteln

Key Lime Smoothie 1Ich habe einfach eine kleine geschälte Banane ins Gefrierfach gelegt, allerdings nur so lange, dass sie halb gefroren war. Limetten sind nicht überall zu bekommen, aber mit einer Zitrone schmeckt es genauso gut. Beim Vanille-Extrakt müsst Ihr schauen, was Ihr da habt, je nach Extrakt ist es sicherlich ratsam, nicht zu viel zu nehmen und bei Bedarf lieber noch etwas nachzugeben.

Zuerst die Mandelmilch mit Vanille-Extrakt und Ahornsirup in den Mixer geben, danach dann die Früchte und die anderen Zutaten. Das Ganze für eine halbe Minute gut durchmixen, so dass sich ein schön cremiger Smoothie ergibt. Dieser Smoothie ist zwar dieses Mal kein grüner Smoothie, aber auf jeden Fall sehr lecker und noch dazu gesund. Ab und zu hat man sich eine solche Belohnung auch einmal verdient! 😉