Jetzt ist ja für alle Rohköstler die beste Zeit des Jahres angebrochen, überall in der Natur gibt es wieder etliche Wildpflanzen und Kräuter, die man jetzt pflücken und nutzen kann. Allerdings kommt dann auch später wieder die Zeit, in der die Wildpflanzen Mangelware werden. Wildpflanzen Pulver 1Aber es ist durchaus möglich, auch im Winter von Wildpflanzen zu profitieren, ganz einfach indem man jetzt schon beginnt, Wildpflanzen zu sammeln und zu trocknen. Danach kann man sie ganz einfach zerkleinern und sogar pulverisieren. Im Winter gibt man einfach ein paar Löffel von diesem Pulver in Smoothies oder Soßen, und schon hat man auch im Winter von den Wildpflanzen profitiert.

Löwenzahn, Gundermann, Giersch, alles mögliche ist zur Zeit zu finden, und wer sich etwas Mühe gibt, kann schon so einige Pflanzen sammeln. Entweder trocknet man sie, indem man sie aufhängt, oder man legt sie auf ein Blech und stellt sie auf die Terrasse oder den Balkon. Das ist schnell gemacht, und dann muss man nur noch warten. Gerade im Sommer ist die Wartezeit hier nicht sehr lang aufgrund der hohen Temperaturen.

Sind die Pflanzen richtig gut durchgetrocknet, gibt man sie einfach in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Sehr gut geeignet ist auch hier der Vitamix, der die meisten Pflanzen wirklich zu einem sehr feinen Pulver verarbeitet. Wildpflanzen PulverAber auch einige Küchenmaschinen bringen dieses Ergebnis, ebenso wie Zerkleinerer. Ausprobieren ist auch hier wieder angesagt. Viele getrocknete Pflanzen kann man natürlich auch fertig kaufen, aber warum teures Geld ausgeben für etwas, das man vollkommen kostenlos bekommen kann?

Ich trockne meine Pflanzen immer wild durcheinander, und genau so werden sie später auch zerkleinert. Das kann man natürlich halten wie man möchte. Wer immer nur eine Pflanze im Glas haben möchte, muss eben strikt getrennt trocknen und zerkleinern. Alle anderen machen es wie ich, zusammen trocknen und einfach zerkleinern. So kann man sich einen guten Vorrat anlegen für den Winter. Also, raus in die Natur und sammeln!