Und wieder ein schnelles Gericht, es ist einfach herzustellen mit nur wenigen Zutaten, aber unheimlich lecker!

Rohes CurryFür dieses Curry-Gericht wird benötigt:

  • 60 g Cashews, alternativ kann man auch Zucchini nehmen wegen der Kalorien, ich habe einfach eine Mischung aus beidem genommen 😉
  • etwa 250 ml Wasser
  • 1 TL Currypulver
  • 100 g gehackte Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer

 

Das ist alles? Ja, eigentlich schon. Sehr gut machen sich zu diesem Curry auch eingelegte Champignons, oder auch andere Gemüsesorten, beispielsweise mit Sojasauce und Olivenöl. Auch die Zubereitung ist natürlich wieder einfach, nur alles in den Mixer geben und richtig schön durchmixen. Allerdings wäre ich auch hier eher vorsichtig mit dem Wasser, besser ist es, erst nur wenig Wasser hinzuzugeben, sonst erhält man sehr schnell eine Suppe, und kein Curry-Gericht. Dies gilt ganz besonders dann, wenn man Zucchini genommen hat für die Zubereitung.